Forschungsgemeinschaft China-Philatelie e.V.
Forschungsgemeinschaft China-Philatelie e.V.

1904 Kaiserreich, Porto Mi. 7-14, gestempelt

Ost China, Central Jiangsu District

Erste (November 1942) und zweite (1944) Ausgabe der Quadratmarken ohne Wertangabe. Die Marken wurden nach Verwendungszweck eingeteilt. Das Schiff ("平") für Standardpost, die Fackel ("机") für vertrauliche Post und der Adler ("快") für Eilpost. Die beiden Ausgabe kommen in rot und grün vor.

Tolle Motive der VR China: Hier z.B. die Goldfische aus dem Jahr 1960.

Ob Tiere, Blumen, Technik oder Politik das Sammelgebiet China bietet für jeden Motivsammler interessante und ansprechende Motive.

China 1897 - Die begehrten Ausgaben der Red Revenues

Die Überdruckmarken von 1897 gehören zu den beliebtesten Ausgaben des chinesischen Kaiserreiches. Hierunter befinden sich die teuersten und seltensten Marken des Sammelgebietes. So sind lediglich von der abgebildeten "small 2 cents" noch komplette Bögen erhalten geblieben.

VR China 1962 - Ausgabe zu Ehren des Schauspielers Mei Lanfang

Yang C94i - Mit einer Auflage von 10000 Stück sind die Marken dieses geschnittenen Satzes die seltensten regulär verausgabten Briefmarken der Volksrepublik China. Der Bundesprüfer schreibt über die Ersttagsbriefe: "Es wird vermutet, dass weltweit weniger als 50 FDC-Paare [...] erhalten sind."

VR China 1968 - The "Whole Country is Red" ist die teuerste Marke der VR China

Die Marke aus der Zeit der Kulturrevolution wurde vor der Ausgabe zurückgezogen und erzielte bei einer Auktion in Hong Kong Anfang 2014 einen Rekord-Zuschlag von über HK$ 5,000,000.- gegenüber HK$ 3,000.000.- im Januar 2010.